Sieben Sachen Sonntag am 3. Advent

Ich weiß, heute ist der 12. Aber der Montag ist einfach ungünstig. Zu viele Termine. Darum heute nur sieben. Und ein Sonntag. Ein Sieben Sachen Sonntag.

Drei Kerzen angezündet. Und noch ein paar mehr, so über Wohnzimmer und Küche verteilt. Und auch Lichterketten angemacht. Ich liebe diese kuschelige Stimmung. Das Wetter ist mir piepegal.

Badewasser eingelassen, möglichst viel Schaum produziert (geht mit ganz normalem Duschgel) und die Kinder reingesteckt. Wir wollen keine fancy Badezusätze, die buntes Wasser produzieren. Wir wollen Schaumburgen! Such den Spross :-)

Während die Jungs abwechselnd in der Wanne saßen und Mister Rotbart sich mit Versicherungskram herumschlug, hab ich Dekozeug hervorgekramt und ein bisschen hin- und hergetüddelt. Meine Adventskalender-Girlande, die ich immer noch schön finde, aber die dieses Jahr irgendwie keinen Platz an der Wand hat. Einen der Anhänger ohne Zahl habe ich aufgehängt.

Haare trockengerubbelt und kleine Frösche in Bademantel gesteckt. Naja, nur einen Frosch. Der andere macht schon alleine :-) Und wie man sieht, Handyspielzeit gestattet.

Eigentlich wollte ich nur ein paar Kleinigkeiten werkeln – sehr gesittet und übersichtlich. Dann bekam das Sprösschen Wind von der Sache und der Tisch explodierte förmlich. Naja, wenn nicht heute, wann dann…

Tee gekocht und den Teebeutel wohlweislich zugebunden. Das letzte Mal hatte ich ihn nur so halbherzig zugedreht und dann schwamm der lose Tee in meiner Tasse. Mit Rooibos besonders schön – nicht!

Eine Runde Kingdom Builder gespielt. Das haben wir schon länger nicht gespielt und ich musste nochmal die ganze Anleitung lesen. Oaarr! Und dann dachte ich, ich wär so schlau, aber das Sprösschen hat mich ab-ge-zockt! Weil ich nämlich die Anleitung nicht ordentlich gelesen habe.

Ein feiner Tag war das. Langsam und faul und noch ein bisschen rekonvaleszent. Nicht im Bild: Gigantischer Höhlenbau in Spross‘ Zimmer, Schlafanzug all day long, Lebkuchenherzen mit Füllung, sparsames Aufräumen, leckerster Kartoffelsalat nach Ommas Rezept zum Abendbrot und Mad Max Fury Road über Beamer.

Der Sieben Sachen Sonntag ist eine Erfindung von Frau Liebe.

Ein Kommentar für “Sieben Sachen Sonntag am 3. Advent”

  1. Anja

    Cool! Kingdom Builder haben wir auch! Und wir spielen es auch zu selten, sodass wir jedes Mal die Anleitung wälzen müssen Aber stellen auch immer wieder fest, dass das ein echt tolles Spiel ist!!!

    Antworten

Schreib einen Kommentar